Loading
Lichtkonzept für Unterführung in St.Gallen

Was St. Gallen Fussgängerinnen und Velofahrern bei der Querung der St.-Leonhard-Strasse zwischen Reithalle, Geschäftshaus St. Leonhard und Lokremise zumutet, hat mit Förderung des Langsamverkehrs nicht wirklich etwas zu tun. Im Gegenteil: Die Strasse muss in vier Anläufen überquert werden. Jedes Teilstück wird von einem Lichtsignal geregelt. Diese sind nur teilweise aufeinander abgestimmt, und bei einem davon muss man sich sogar noch durch Knopfdruck anmelden, damit es von rot auf grün stellt.